Teneriffa Ferien Infos


      TENERIFFA
      OPERNFREUNDE
      WANDERUNGEN
      SURFEN
      TAUCHEN
      GOLF
      PARAGLIDING
      IMPRESSUM
 

Die schönsten Wanderungen auf Teneriffa

Auditorio de Tenerife Je nach dem, wo man seine Ferienwohnung oder sein Ferienhaus bezogen hat, es ist nie weit zu Wanderwegen, die so viele Überraschungen bieten und zurück zu den Ursprüngen Teneriffas führen, zu einer Natur, die es nur hier gibt. Beispielhaft das Teno-Gebirge bei Masca mit dem sensationellen „Barranco de Masca“, das Anaga-Gebirge bei Las Carboneras, die Vulkan-Wanderwege in den Las Canadas oder das Wandergebiet um Adeje mit herrlichen Kiefernwäldern und dem „Barranco del Inferno“. Eine der spannendsten Wanderungen führt durch die Nebelurwälder der Monte del Agua oberhalb von Los Silos.

Eine Vulkanwanderung am Fuße des Pico Viejo durch die Montana Reventada auf 2230 Metern Höhe ist eine Tour in die vulkanischen Ursprünge Teneriffas. Lavafelder, erloschene Krater und eine spektakuläre Lava-Schlucht, Voraussetzungen für ein großes Erlebnis.

Auditorio de Tenerife

Der Aufstieg auf den höchsten Berg Spaniens, der Pico de Teide mit einer Höhe von über 3718 Metern, ist keine bequeme Wanderung. Eine gute Kondition ist schon erforderlich, um die etwa 1400 Höhenmeter zu bewältigen. In den Wintermonaten kann es auch eine Marsch über Schnee und Eis werden. Doch oben angelangt, hat man bei schönem Wetter eine grandiose Aussicht auf den Atlantik und die Nachbarinseln Teneriffas.

Wer auf Teneriffa einen Wanderurlaub machen möchte, sollte unbedingt die entsprechende Kleidung und vor allem das entsprechende Schuhwerk mitnehmen. Ideal ist auf jeden Fall, eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Höhenlage zu mieten, da man sich so lange Anfahrten ersparen kann.


    © 2016 www.teneriffa-ferien-infos.de