Teneriffa Ferien Infos


      TENERIFFA
      OPERNFREUNDE
      WANDERUNGEN
      SURFEN
      TAUCHEN
      GOLF
      PARAGLIDING
      IMPRESSUM
 

Golfparadiese am Fuße des Teide

Der ewige Frühling auf Teneriffa ist Garant, dass man auf der größten Kanarischen Insel zwölf Monate im Jahr ideale Voraussetzungen zum Golfen vorfindet. Knapp zehn Golfplätze habe sich auf Teneriffa etabliert, welche von internationalen Architekten und Golfern geschaffen wurden. Die Plätze sind von "Golfgöttern" wie Pepe Gancedo, Donald Steel, John Jacobs und auch vom berühmtesten spanischen Golfer Severiano Ballesteros entworfen worden. So wundert es auch nicht, dass auf den Golfplätzen Teneriffas Jahr für Jahr die bedeutendsten PGA-Turniere ausgetragen werden.

Die Infrastruktur der Golfplätze ist perfekt, das Publikum international und den Anfängern stehen die besten Ausbilder zur Verfügung. Aber für den deutschen Golfer ist es perfekt, sich weit weg vom deutschen Winter und dem Schmuddelwetter in Form zu halten. Auch optisch sind die Grüns ein absolutes Highlight, denn der Kontrast zur vulkanisch geprägten Landschaft mit dem weiten Blick auf´s Meer, ist schon für das Auge eine wohltuende Erholung.

Die schönsten Golfplätze liegen bei Buenavista und bei Tacoronte, wo der "Real Club de Golf Tenerife" zu Hause ist, an der Costa de Adeje, in der Nähe der Playas de las Americas und bei Arona bietet sich der Golfclub "Los Palos" an. Nicht zu vergessen der sehr gepflegte Golfclub "Rosaleda" bei Puerto de la Cruz, der für Anfänger die ideale Basis bietet. Wer also seinen Golf-Urlaub auf Teneriffa plant, der sollte sich auch über eine passende Unterkunft informieren. Hierbei empfiehlt es sich eine Unterkunft in der Nähe eines Golfplatzes an zu mieten um so weite Anfahrtswege zu vermeiden. So kann man in vollen Zügen seinen Sport genießen, in einer traumhaften Ferienwohnung seine Seele baumeln lassen und einen erholsamen Urlaub verbringen.


    © 2016 www.teneriffa-ferien-infos.de